CV

 

Anne Weyler arbeitet als Performerin im Spannungsfeld zwischen Tanz, Performance, bildender Kunst und Medienkunst in NRW. Sie studierte an der Kunsthochschule für Medien Köln im postgraduierten Programm, nachdem sie 2014 ihr Studium in Kunst (Malerei / Installation) und an der deutschen Sporthochschule Köln - DSHS(Institut für Tanz- und Bewegungskultur) absolvierte. 

Alleine oder in Kooperationen mit Fotokünstlern, Tänzern und Soundkünstlern erzeugt sie in ihren Arbeiten Körperbilder, die zwischen Fragmentierung und Konsolidierung hin und her oszillieren. 2015 gründete sie zusammen mit der Fotografin Tania Reinecke die Künstlerinnengruppe EINkollektiv und kollaboriert seit November 2017 mit dem Performanceduo "Sächsische Schweiz" und der Szenographin Dorothea Mines für das Rechercheprojekt FARBE.

 

EDUCATION

 

2014 - 2018:

Postgraduierten Studium an der Kunsthochschule für Medien Köln

Peter-Welter-Platz 2, 50667 Köln.                                                                               

 

2007 - 2014:

1. Staatsexamen in Kunst, Bergische Universität Wuppertal / Apartment for Design and Arts

Gaußstraße 20. 42119 Wuppertal.

 

2006 - 2014:

1. Saatsexamen in Sport, Deutsche Sporthochschule Köln / Institut für Tanz- und Bewegungskultur

Graditzer Str. 87 B, 5073 Köln. 

 

2010 - 2011

Erasmus, Marmara University, istanbul / MÜ Göztepe Kampüsü

34722 Kadijöy / Istanbul, Turkey.                                                         

 

 

EXHIHIBITIONS / PERFORMANCES

 

2018: Performerin für Marina Abramovic Retrospective THE CLEANER, Bundeskunsthalle Bonn.

2018: Cheers for Fears Festival: Octopoda-Metamorphosis, Ringlockschuppen Rhur, Mühlheim an der Ruhr.

2018: Fluctuating Space (Transmedia-Performance) von EINkollektiv, Catching the Light, KAI 10 /Arthena Foundation, Köln.

2018: Diplomausstellung: Octopoda-Methamorphosis, Molkerei-Werkstatt Köln.

 

2017: REGISTER - EMAF European Media Arts Festival: Push / Kunsthalle Osnabrück.

2017: AUTONOMOUS: Multimedia-Performance, Kunsthochschule für Medien (Studio A), Köln.

2017: Urban Stage / stArt Erholungshaus, Leverkusen.

2017: NUT: MultiMedia-Performance, Kunsthochschule für Medien (Studio B), Köln.

 

2016: Pro oder Kontra / Burggallerie Halle an der Saale.

2016: Verteilerebene / mit EINkollektiv (Performance mit Fotografie) / Folgwang Gallery Essen.

2016: Performern für An-other Living Theater: Paradies now von Cheers for fears. FAVORITEN Theaterfestival, Mühlheim and er Ruhr.

2016: Time_based_Academy / mit EINkollektiv (Performance mit Fotografie) / Kunsthalle Düsseldorf.

2016: CLOSER THAN (Dance-Performance) by Katharina Meister, Werkschau, Tanzfaktur Köln.

2016: CFF-Fest / mit EINkollektiv (Performance mit Fotografie) / Ringlockschuppen Ruhr, Mühlheim an der Ruhr.

 

2015: Wuppertaler Performancenacht 2015 / SWIMMINGPOOL / Hebebühne, Wuppertal.

2015: Time_based_Academy / mit EINkollektiv (Performance mit Fotografie) / Kunsthalle Düsseldorf & Salon des       Amateurs.

2015: SCHAU MAL MAMA ICH BIN DRAN / Baustelle Schaustelle, Essen.

2015: ARE YOU SERIES? / Philara - Sammlung für Zeitgenössische Kunst, Düsseldorf.

2015: CFF-Festival / SWIMMINGPOOL / Theater Oberhausen.

2015: UNTER FALSCHER FLAGGE? 1. Konferenz Medienwerk.nrw / mit EINkollektiv / PACT Zollverein, Essen.

2015: Feldstärke NRW / GEMÖLDE / PACT Zollverein, Essen.

2015: BLICKPUNKTE (Dance-Video-Performance), Cati Cadas Dans Sanatcilari Dernegi, Istanbul.

 

2013: IN ARBEIT: Group-Exhibition of Artstudents of BUW.

2013: 10 Fische und ein Vogel (Dance-Performance) as part of Nos etudiants et diplomas au festival Auteurs de Troubles - internationales Festival für zeitgenössischen Tanz, Lyon. 

2013: KONDENSAT - Bildhaueratellier / Museumsnacht Wuppertal.

 

2012: Wandmalereien für Tickle me to Tears von Reut Shemesh, Quatier am Hafen Poll.

2012: SCREENSHOT, Group-Exhibition of Artstudents of BUW.

 

2011: HUG ME HEIMLICH / Boutique am Ebertplatz, Köln.

2011: "Tickle me to Tears" (Dancevideo) by reut Shemesh - Cooperation as a visual Artist

2011: WOGA, 19 Positionen aktueller Kunst, Bürgerbahnhof, Vowinkel

2011: BEGEGNUNG (Dance-Performance)as part of Nos etudiants et diplomas au festival Auteurs de Troubles - internationales Festival für zeitgenössischen Tanz, Lyon.

 

2010: ENDLICH GOLD UND NEUE LIEBE / Historische Stadthalle Wuppertal.